Landeshauptstadt Hannover

Der Stadtbaurat

Stadtbaurat Thomas Vielhaber. 

Thomas Vielhaber wurde am 24. September 2020 vom Rat der Landeshauptstadt Hannover zum Stadtbaurat gewählt. Seit dem 1. November 2020 leitet er als Stadtbaurat das Dezernat für Stadtentwicklung und Bauen.

Das Baudezernat umfasst derzeit rund 1.250 Mitarbeiter*innen.

Lebenslauf

18.06.1961

geboren in Winterberg, Hochsauerlandkreis / Nordrhein-Westfalen

1980

Abitur

1981 bis 1988

Studium an der Technischen Universität Dortmund / 
Fakultät Raumplanung

1989 bis 1991

Landratsamt Heilbronn, Kreisplanungsamt

1991 bis 2020

Stadt Arnsberg, Hochsauerlandkreis / Nordrhein-Westfalen
Leitung des Sachgebiets "Stadtentwicklungsplanung" (ab 1993)
Leitung des Fachbereichs Planen, Bauen, Umwelt (ab 2004)
Planungsdezernent und Fachbereichsleiter (ab 2011)
zuletzt als Planungs- und Baudezernent (ab 2019)

seit November 2020

Stadtbaurat der Landeshauptstadt Hannover

Zuständigkeiten

  • Dezernatscontrolling und Bürgerservice-Bauen
  • Fachbereich Gebäudemanagement
    • Zentrale Fachbereichsangelegenheiten
    • Hochbau 1 – Technisches Gebäudemanagement
    • Hochbau 2 – Technisches Gebäudemanagement
    • Infrastrukturelles Gebäudemanagement
    • Technisches Gebäudemanagement
    • Grundsatzangelegenheiten im Gebäudemanagement
  • Fachbereich Planen und Stadtentwicklung 
    • Zentrale Fachbereichsangelegenheiten
    • Stadtplanung
    • Geoinformation
    • Bauordnung (untere Bauaufsichtsbehörde, untere Denkmalschutzbehörde)
    • Stadterneuerung und Wohnen
    • Stadtentwicklung
    • Unterbringung
  • Fachbereich Tiefbau
    • Zentrale Fachbereichsangelegenheiten
    • Koordinierung und Verkehr
    • Planen und Bauen
    • Straßenerhaltung, Wasser und Brückenbau

Weitere Tätigkeiten 

  • Mitglied im Aufsichtsrat der hanova WOHNEN GmbH
  • Mitglied im Aufsichtsrat der hanova GEWERBE GmbH
  • Mitglied im Ausschuss für Bau und Verkehr des Dt. Städtetages
  • Mitglied in der AG Denkmalpflege, Stadtentwicklung, Umwelt des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz 
  • Mitglied der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL)