Ausbildung im Fachbereich Umwelt und Stadtgrün

Gärtner/innen der Fachrichtungen Baumschule, Friedhofsgärtnerei, Garten- und Landschaftsbau und Forstwirten/innen

Zwei Azubis bei der Arbeit

Der Fachbereich Umwelt und Stadtgrün bildet seit vielen Jahren junge und motivierte Menschen zu Gärtner/innen in den Fachrichtungen Baumschule, Friedhofsgärtnerei, Garten- und Landschaftsbau und zu Forstwirten/innen aus. In der Regel sind rund 25 junge Frauen und Männer bei uns in der Ausbildung. Wir legen dabei großen Wert auf eine qualitativ gute Ausbildung und bemühen uns auf allen Ebenen, unseren Auszubildenden eine bestmögliche Betreuung und Unterstützung zukommen zu lassen und sie für ihr weiteres Berufsleben mit guten Fach- und Sachkompetenzen auszustatten.

Die abgeschlossene Ausbildung der o. g. Berufe gilt auch als Voraussetzung für den Einstieg in den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst (Berufsfeuerwehr) bei der Stadt Hannover.

Bewerbungsschluss: jedes Jahr am 30. September

Ausbildungsbeginn: jedes darauf folgende Jahr zum 1. August (sofern Ausbildungsplätze frei sind)

Informationen zu den Fachrichtungen:

Bereich Grünflächen

Ausbildungsbetrieb Garten- und Landschaftsbau

Informationen zur Berufsausbildung zur/zum Landschaftsgärtner/in und zum Ausbildungsbetrieb

lesen

Fachbereich Umwelt und Stadtgrün

Ausbildung zum/zur Gärtner/in, Fachrichtung Baumschule

Informationen zur Ausbildung in der städtischen Baumschule

lesen

Fachbereich Umwelt und Stadtgrün

Ausbildung zum/zur Gärtner/in, Fachrichtung Friedhofsgärtnerei

Informationen zur Ausbildung in den städtischen Friedhöfen

lesen

Fachbereich Umwelt und Stadtgrün

Ausbildung zum/zur Forstwirt/in

Informationen zur Ausbildung in den städtischen Forsten

lesen

Umwelt und Stadtgrün

Ausbildung im grünen Hannover

Eine Broschüre informiert über gärtnerische Ausbildungsmöglichkeiten bei der Landeshauptstadt Hannover.

lesen

Bereich Grünflächen

Ausbildungsbetrieb Garten- und Landschaftsbau

Informationen zur Berufsausbildung zur/zum Landschaftsgärtner/in und zum Ausbildungsbetrieb

lesen