Rätselspaß

Escape-Rooms in Hannover

Abenteuer in realen oder virtuellen Welten erleben – das versprechen die Anbieter von Escape Rooms. 

Hidden in Hannover - The Live Escape Game

Training für die grauen Zellen

Besonderen Nervenkitzel erleben Rätselfreunde und gute Teamplayer in "Escape Rooms": Die Gruppen werden in einem Raum eingeschlossen und müssen in 60 Minuten Geheimnisse aufklären und Gegenstände kombinieren, um den Schlüssel für die spielerische Flucht zu finden. Die erste Location dieser Art eröffnete im November 2014 im "Rockhouse". Damals hatte Room Escape nur einen Raum, inzwischen gibt es fünf Spiele, einige sogar mehrfach, so dass 14 Teams gleichzeitig spielen können: Room Escape Classic (4x),  Army Base, Zeitreise, Inka Schatz (6x) und Escape the Code (2x). 

Im Laufe der Zeit sind weitere Anbieter hinzugekommen (Stand: 18. August 2020):

Im The Escape Room in der Röseler Straße 1a stehen sechs Räume zur Wahl: Flucht der Piraten, Minotaurus' Labyrinth, Das S.A.W. Experiment, Armageddon, Draculas Gruft und Der Detektiv 2.0 – sein größter Fall.

Hidden Games in der Lavesstraße 80 hat vier Abenteuer im Angebot: Die Welfenverschwörung – Adel ohne Skrupel, Timezone – vergessene Epochen, Murphy's Pub – Mission undercover und Space Odessey – verschollen im Weltall.

Running out of Minutes am Engelbosteler Damm musste vor einiger Zeit schließen, eröffnet aber 2020 in neuen, größeren Räumen im ehemaligen Hauptgüterbahnhof. Fans von Harry Potter und Sherlock Holmes erfahren ab dem 24. August Genaueres auf der Homepage der Veranstalter.

Inzwischen hat auch die Virtual Reality Einzug in die Szene gehalten und man kann zum Beispiel im VR Galaxy spannende Abenteuer mit Freunden oder der ganzen Familie in künstlichen Welten erleben.

Ein weiterer Anbeiter von VR-Spielen ist das Virtuloft an der Vahrenwalder Straße.