HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Treue wird belohnt

GVH bietet Abonnenten Kulanzregelung an

Die aktuelle Situation führt zu einer reduzierten Nachfrage bei den Verkehrsunternehmen im GVH. Das Unternehmen reagiert auf diese Situation und erlässt seinen Stammkunden für die Monate Juni, Juli und August jeweils 20 Prozent des Preises. 

Stadtbahn und ein Bus © GVH

GVH (Großraum-Verkehr Hannover)

Kulanzregelung der GVH

Homeoffice, Kurzarbeit, geschlossene Schulen, abgesagte Veranstaltungen oder sogar Quarantäne führen zu einer reduzierten Nachfrage bei den Verkehrsunternehmen im GVH (Großraum-Verkehr Hannover). Jetzt bietet das Unternehmen den rund 120.000 Abonnenten eine Kulanzregelung an. "Uns ist bewusst, dass viele unserer Stammkunden in diesen schwierigen Zeiten weniger als sonst in Bussen, Bahnen und Zügen unterwegs sind", sagt der Verkehrsdezernent der Region Hannover Ulf-Birger Franz. 

Und so funktioniert's

Der GVH will der geänderten Situation Rechnung tragen und bietet seinen Abonnenten eine Kulanzregelung an: "Wer sein Abonnement aufrecht erhält oder bis zum Juni wieder einsteigt, dem werden wir für die Monate Juni, Juli und August jeweils 20 Prozent des Preises erlassen. Die Beträge werden den Stammkunden unbürokratisch ohne gesonderte Antragstellung erlassen", sagt GVH Geschäftsführer Ulf Mattern.

(Veröffentlicht: 8. April 2020)