Start der Osterferien

Hannover Airport: Airlines stocken ihr Angebot auf

Mehrere Airlines weiten ihr Flugangebot zu Ostern aus. Nach Aufhebung der Reisewarnung für die Balearen, gehört Palma zu den beliebtesten Zielen ab Hannover.

Dies teilte der Flughafen Hannover am 24. März mit. Bereits am vergangenen Sonntag, 21. März 2021, starteten die ersten Flüge der TUI fly nach Palma de Mallorca. Die Strecke wird bis zu sechsmal pro Woche geflogen. Neben Mallorca fliegt die TUI fly auf die Kanaren und nach Faro.

Weitere Mallorca-Verbindungen

Auch Eurowings nimmt Mallorca wieder ins Programm.  Ab dem 26. März fliegt die Lufthansa-Tochter die Strecke viermal wöchentlich. Der Ferienflieger Condor fliegt ab 27. März sogar bis zu neunmal pro Woche auf die beliebte Mittelmeerinsel. Mit den Airlines Vueling und Sundair geht es vom 28. März bis zum 11. April immer sonntags ab Hannover direkt nach Palma.

Neu am Airport: Austrian Airlines

Weiterhin wird ab 25. März Austrian Airlines Hannover und Wien direkt verbinden. Die österreichische Fluggesellschaft ist eine neue Airline am Hannover Airport.

Im Sommer: Vielfältige Verbindungen in die Türkei

Starkes Signal auch für die ersehnte Rückkehr des Türkei-Tourismus: Turkish Airlines, AndoluJet und SunExpress planen für die Sommersaison 2021 ab Hannover Verbindungen zu zahlreichen Destinationen in der Türkei. Mit SunExpress geht es unter anderem nach Antalya, Izmir, Bodrum, Ankara und Andana. Insgesamt bedienen die drei Fluggesellschaften 13 Ziele in der Türkei.

Sicherheitskonzept

Bereits zum Restart nach dem ersten Lockdown im Sommer 2020 wurde am Hannover Airport zusammen mit den zuständigen Gesundheitsbehörden ein umfassendes Hygienekonzept umgesetzt. Dieses beinhaltet u.a. Bodenmarkierungen, Hinweisschilder, Durchsagen, Abstandsregeln und das Tragen einer medizinischen Maske.

Weitere Informationen: www.hannover-airport.de/corona.

Reise- und Sicherheitshinweise sortiert nach Ländern stellt das Auswärtige Amt bereit: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise.

 

(Veröffentlicht am 24. März 2021)