Konzerte

Mass: A Theatre Piece for Singers, Players and Dancers

Leonard Bersteins Werk erklingt am 26. Mai im Kuppelsaal erstmals in vollständiger Fassung überhaupt in Hannover.

Leonard Bernstein

„Mass“ von Leonard Bernstein ist eine bewegende Botschaft der Freiheit und Gleichheit. Ein musikalisches Großwerk mit über 400 Mitwirkenden und ein spektakulärer Gottesdienst, der Jazz, Klassik, Gospels und Pop vereint. Der große amerikanische Dirigent, Komponist, Friedens- und Bürgerrechtsaktivist und mitreißende Botschafter der Musik hat sie 1971 komponiert. Das Werk gilt neben seiner „Westside Story“ als seine berührendste Komposition.

Bernstein stellt darin ein emotionales Lebensgefühl der Gottesfurcht gegenüber und zelebriert ein Hochamt einer zersplitternden Glaubensgemeinschaft. Denn das Amerika der 1960er- und frühen 1970er- Jahre musste dramatische Verwerfungen wie den Vietnam-Krieg und große Bewusstseinskrisen der Kirche verkraften. „Mass: A Theatre Piece for Singers, Players and Dancers“ ist ein gewaltiger Aufschrei nach Freiheit und Frieden.

Es erklingt in vollständiger Fassung überhaupt zum ersten Mal in Hannover. Unter der Leitung von Ingo Metzmacher singt der amerikanische Bariton und Grammy Preis- Gewinner Lucas Meachem die Rolle des Priesters. Dazu kommen Solisten Solistinnen des Hannoveraner Jazzchors Vivid Voices sowie neun Chöre aus Hannover. Es spielt die NDR-Radiophilharmonie.

Hauptveranstaltung

Termine

26.05.2024 ab 11:00 bis 12:45 Uhr

Ort

Kuppelsaal im HCC
Theodor-Heuss-Platz 1-3
30175 Hannover

Regulär

15-65 €

Ermäßigt

ab 7,50 €

Preise ggf. zzgl. Gebühren