HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geburtsklinik um Klinikdirektor Professor Dr. Peter Hillemanns (rechts)

© Karin Kaiser / MHH

Wissenschaft & Wirtschaft

Virtueller Besuch im MHH-Kreißsaal

Die MHH geht neue Wege, um Schwangere in Zeiten von Corona zu informieren: Jeden Montag startet um 18:30 Uhr eine Live-Übertragung mit Expertengesprächen. 

Konnten angehende Eltern vor der Corona-Krise die Geburtsklinik besichtigen, muss die Frauenklinik nun neue Wege gehen, um zukünftige Mütter und Väter zu erreichen. Auch unter den deutlichen Einschränkungen der Covid-19-Krise möchte die Frauenklinik allen werdenden Eltern die Möglichkeit geben, sich im direkten Kontakt über den Kreißsaal in der MHH zu informieren. "Daher freuen wir uns nun den ersten webbasierten Informationsabend für werdende Eltern in Hannover anzubieten", Nina Meier, Hebamme im Kreißsaal. "Wir möchten den Eltern zeigen, dass sie nicht allein da stehen mit all ihren Fragen."

Jeden Montag um 18.30 Uhr können sich werdende Eltern in einer Live-Übertragung über Themen rund um die Schwangerschaft und die Geburt in der MHH informieren. Zudem haben sie die Möglichkeit, im Anschluss an die allgemeine Vorstellung direkt Fragen an die MHH-Expertinnen und -Experten zu stellen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

Formlose Anmeldung

Über eine formlose E-Mail an meier.nina@mh-hannover.de erhalten Interessierte die Zugangsdaten. Die Live-Übertragung über das Programm Microsoft Teams beginnt jeden Montag um 18.30 Uhr. Technische Voraussetzungen sind ein Computer mit (integrierter) Kamera, Mikrofon und Lautsprecher oder Kopfhörer. Auch mit einem Tablet oder Smartphone ist ein Zugang möglich.

Termin(e): 05.10.2020 bis 30.11.2020
montags 
von 18:30 bis 00:00 Uhr
Ort

Medizinische Hochschule Hannover

  • Carl-Neuberg-Straße 1
  • 30625 Hannover