Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zahlen und Fakten

Mehr als 45.000 Studierende lernen derzeit an Hannovers Hochschulen.

Auszeichnung

Fahmoda-Studentin gewinnt Modepreis

Großer Erfolg für Jungdesignerin aus Hannover: Fahmoda-Studentin Anika Dierker ist im Rahmen der Berliner Fashion Week 2016 mit dem VW-Fashiondesign-Award ausgezeichnet worden – aus autotypischen Materialien hat sie ein sportliches Outfit entworfen.

Frau neben einer Puppe. © Fahmoda (Quelle)

Anika Dierker mit ihrem Siegerentwurf.

Für einen von der Volkswagen-Sparte "Design Lifestyle & Performance" ausgeschriebenen Fashion-Wettbewerb haben sich 30 Studenten der Fahmoda aus Hannover und 65 Mode-Studenten der Esmod aus Berlin zu einer Fashion-Kollektion inspirieren lassen, die aus den typischen Materialien eines GTI-Mobils besteht – darunter etwa Leder, Alcantara, Gurtbänder, GTI-Karos und Wabentextilien. Ziel des Wettbewerbs war es, die Attribute des Autos in einer Modelinie umzusetzen.

Gurte als modischer Hingucker

Die Kollektion der Fahmoda-Studentin Anika Dieker konnte die Jury, zu der Experten aus Design, Mode und Autoindustrie zählten, schließlich überzeugen. Einen Monat lang hat die 29-Jährige an ihrer Kreation, bestehend aus vielen Sicherheitsgurten, gearbeitet. "Ich wollte beweisen, dass Anschnallen auch cool sein kann." Das Nachwuchstalent kann sich nicht nur über den Preis, sondern auch einen sechsmonatigen Praktikumsplatz in der Design-Abteilung von Volkswagen freuen.

Begründung der Jury

Wettbewerbs-Leiterin Friederike Plock-Girmann: "So viel Kreativität hat mich wirklich begeistert. Am liebsten würde ich diese Mode in Serie bringen. Automobiles Design und zeitgemäße Mode haben uns inspiriert, diesen Wettbewerb zusammen mit dem Verband Deutscher Modedesigner (VDMD) ins Leben zu rufen. Der Fashion Design Award ist ein überzeugender Beweis, dass die Nachwuchsförderung bei Volkswagen eine Erfolgs-Story ist, die wir fortsetzen wollen."

Kollektionen werden Ende Februar im Sprengel Museum gezeigt

Alle Kollektionen der Modestudenten sind noch bis zum 21. Januar im DRIVE unter den Linden 21 in Berlin zu sehen. Wer es nicht zur Fashion Week schafft, kann aber auch einfach bis Ende Februar warten. Im Rahmen der Fashion Finals, die am 27. Februar im Sprengel Museum ausgerichtet werden, sind die "GTI-Kollektionen" der Fahmoda-Studenten im Vorprogramm der Show zu sehen.