Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2017
12.2017
M D M D F S S
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zahlen und Fakten

Mehr als 45.000 Studierende lernen derzeit an Hannovers Hochschulen.

Zuletzt aktualisiert:

HMTMH

Jugendchor sucht Nachwuchstimmen

Der Jugendchor der Hochschule für Musik, Theater und Medien sucht zur Verstärkung junge Menschen, insbesondere Männerstimmen, zwischen 12 und 20 Jahren für die Mitwirkung an der im Sommer 2018 aufzuführenden Oper "Dido und Aeneas" von Henry Purcell.

Der Studiengang Kinder- und Jugendchorleitung plant im Juni 2018 eine halbszenische Produktion der etwa einstündigen Oper "Dido und Aeneas" in drei Akten. Sie gilt als eines der bedeutendsten Werke des Barocks und widmet dem Chor eine tragende Rolle. Die drei Hauptpartien –  Dido (Sopran), Aeneas (Bariton oder Tenor) und Belinda (Sopran) – werden von Studierenden der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH) gesungen. Weitere kleinere Rollen, z.B. die erste und zweite Hexe (beide Mezzosopran), der Seemann (Tenor) oder der Geist (Sopran oder Countertenor) sollen von Sängern des HMTMH-Jugendchors erarbeitet werden. Zur Verstärkung sucht der Chor jetzt junge Menschen, insbesondere Männerstimmen (Tenöre und Bässe), zwischen 12 und 20 Jahren.

Anmeldung und Information

Interessenten können sich anmelden per E-Mail bei Prof. Friederike Stahmer, Masterstudiengang Kinder- und Jugendchorleitung: kinderchor@hmtm-hannover.de. Informationen zum Kinder- und Jugendchor der Hochschule gibt es auch unter www.hmtm-hannover.de/de/alle-veranstaltungen/hochschulensembles/kinder-und-jugendchor-an-der-hmtmh.

Jugendchor

2009 wurde von Prof. Friederike Stahmer ein Kinderchor an der HMTMH gegründet, um den Studierenden des Masterstudiengangs Kinder- und Jugendchorleitung ein praxisnahes Arbeitsfeld zu bieten. Inzwischen gibt es einen Kinder- und einen Jugendchor an der Hochschule, die regelmäßig gemeinsam oder einzeln an Opern und Oratorien der HMTMH mitwirken, die Abschlussprüfungen der Studierenden begleiten und eigenständig Werke einstudieren.

(Veröffentlicht am 13. November 2017)