HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

September 2020
9.2020
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zahlen und Fakten

Rund 50.000 Studierende lernen derzeit an Hannovers Hochschulen.

Zuletzt aktualisiert:

Filmische Wissensreihe

Leibniz Universität ehrt ihren Namenspatron virtuell

Die Leibniz Universität macht den Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz mit einer Filmreihe auf wissen.hannover.de und einer neuen Kolumne erlebbar.

Am 1. Juli vor 374 Jahren wurde Gottfried Wilhelm Leibniz geboren – die Leibniz Universität Hannover macht den Universalgelehrten mit einer Filmreihe und einer neuen Kolumne erlebbar.

Gottfried Wilhelm Leibniz

Er war Philosoph und Mathematiker, Historiker und Jurist und nicht zuletzt Ingenieur und Erfinder technischer Maschinen: Gottfried Wilhelm Leibniz. Ihr Namenspatron ist der Leibniz Universität Hannover (LUH) Verpflichtung und Ansporn zugleich und sie sieht sich in seiner Tradition – geeint in Vielfalt, interdisziplinär und weltoffen. Am 1. Juli, Leibniz‘ Geburtstag, ehrt die LUH ihren Namenspatron schon seit ihrer Umbenennung im Jahr 2006. Eine Veranstaltung ist 2020 aufgrund der Coronapandemie nicht möglich. Deshalb hat das Referat für Kommunikation und Marketing der LUH zur Feier des 374. Geburtstages von Gottfried Wilhelm Leibniz zwei Online-Formate entwickelt.

Filmreihe "Leibniz Welt"

Eine filmische Wissensreihe lädt ein in „Leibniz‘ Welt“. Während die Leibniz-Ausstellung im Hauptgebäude der LUH aufgrund der Coronapandemie nicht zugänglich ist, machen sechs kurze Filme die Ausstellung virtuell erlebbar. Vom Thema „Social Media im 17. Jahrhundert – Leibniz als Wissenschaftskommunikator“ führt die Reihe zu den von Leibniz entwickelten Rechenmaschinen und beantwortet unter anderem die Fragen, ob die Leibniz-Rechenmaschine wirklich funktioniert hat und was die Nullen und Einsen im Logo der LUH mit Leibniz zu tun haben. Außerdem schlagen zwei Filme den Bogen von Leibniz zur Geschichte der Welfen und zum Silberbergbau im Oberharz. 

Kolumne "Gottfried in an nutshell"

Fakten kompakt und amüsant rund um Gottfried Wilhelm Leibniz bietet die Kolumne „Gottfried in a nutshell“. Hier thematisiert die Leibniz-Forscherin Dr. des. Ariane Walsdorf vom Referat für Kommunikation und Marketing der LUH künftig monatlich Hintergründe zu Leibniz‘ Leben. Den Auftakt macht die Beantwortung der Frage, weshalb der Geburtstag des Universalgelehrten am 1. Juli gefeiert wird – obwohl er laut Familienchronik am 21. Juni 1646 zur Welt kam.  

Zur Kolumne geht es hier: go.lu-h.de/gottfried-in-a-nutshell

(Veröffentlicht: 1. Juli 2020)