HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

September 2020
9.2020
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zahlen und Fakten

Rund 50.000 Studierende lernen derzeit an Hannovers Hochschulen.

Zuletzt aktualisiert:

Leibniz Universität

Probanden gesucht: Diabetes und Immunsystem

Das Institut für Lebensmittelwissenschaft und Humanernährung sucht Teilnehmer für eine Studie über die Auswirkungen eines neuartigen Omega-3-Fettsäure-Öls auf den Ernährungs- und Gesundheitsstatus.

Blutdruckmessung © Institut für Lebensmittelwissenschaft und Humanernährung

Messung des Blutdrucks ist Bestandteil einer Untersuchung des Ernährungsstatus und der Gesundheitssituation von Menschen.

Ältere Menschen und auch Risikogruppen wie Diabetiker sowie Übergewichtige weisen ein erhöhtes Risiko für schwere Verläufe von COVID-19 auf. Ein wesentlicher Grund dafür sind mit zunehmendem Alter auftretende Veränderungen des Immunsystems. Bei diesem als Immunseneszenz bezeichneten Vorgang lässt die Immunleistung nach, gleichzeitig werden entzündliche Veränderungen begünstigt. Ähnlich verhält es sich auch bei Übergewicht und Diabetes. Auch hier kommt es zu einer dauerhaften, nach außen nicht merkbaren Entzündung. Diese macht das Immunsystem für viele Erkrankungen anfälliger.

Studie

Eine Studie des Instituts für Lebensmittelwissenschaft und Humanernährung der Leibniz Universität unter Leitung von Prof. Dr. Andreas Hahn geht nun der Frage nach, wie sich dies verhindern lässt. Durch die Gabe eines neuartigen, aus nachhaltigen Quellen gewonnen Öls aus dem Nordmeer sollen entzündliche Prozesse vermindert und der Entstehung von Diabetes und der Immunalterung vorgebeugt werden.

Teilnahme

An der Studie teilnehmen können Männer und Frauen ab 40 Jahren mit Übergewicht und einem dadurch erhöhten Risiko für die Entstehung von Diabetes. Sie erhalten eine umfassende Analyse ihrer Immunfunktion sowie ihres Ernährungs- und Gesundheitszustandes. Die Studienteilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen und Kontakt

Weitere Informationen zum Ablauf der Studie und Kontaktmöglichkeiten gibt es auf www.nutrition.uni-hannover.de/358.html

(Veröffentlicht: 26. Mai 2020)