Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Veranstaltungsvorschau

2016 ist Leibniz-Jahr

Die Planungen für die Begehung des 370. Geburts- und des 300. Todestag des Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz haben begonnen.

Im Jahre 2016 jährt sich der Geburtstag von Gottfried Wilhelm Leibniz zum 370. Mal und der Todestag zum 300. Mal – er war geboren am 1. Juli 1646 in Leipzig und verstarb am 14. November 1716 in Hannover. Ein Großteil der Aktivitäten wird voraussichtlich in der Zeit um den X. Internationalen Leibniz-Kongress vom 18. bis 23. Juli 2016 und nochmals an dem Todestag am 14. November 2016 stattfinden.

50 Jahre Leibniz Gesellschaft

Neben dem 370. Geburts- und dem 300. Todestag von Leibniz, feiert die Gottfried-Wilhelm-Leibniz Gesellschaft 2016 das Jubiläum ihres 50. Gründungstages. In das Jahr 2016 fällt auch der X. Internationale Leibniz-Kongress: Rund 350 Leibniz-Forscherinnen und Forscher aus mehr als 30 Ländern werden daran teilnehmen.

10 Jahre Leibniz Universität

Die jüngste Jubilarin wird die Leibniz Universität Hannover sein, die seit 2006 den Namen des Universalgelehrten trägt und damit ein zehnjähriges Jubiläum feiern darf. Ihr Name ist der Universität Verpflichtung für die Zukunft, sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, ihres Namensgebers aktiv und regelmäßig zu gedenken. Es ist ihr Ziel, Leibniz‘ Spuren zu folgen und diese in das Leben der Universität fest zu integrieren.

Eröffnung Neubau Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek

Die Eröffnung des Neubaus der Niedersächsische Landesbibliothek (seit 2005 Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek – Niedersächsische Landesbibliothek) ist für Dezember 2015 geplant. Dann kann man im klimatisierten Ausstellungsbereich in der ersten Etage auch originale Exponate aus dem persönlichen Besitz von Leibniz bestaunen.

Leibniz-Sonderausstellung im Jubiläumsjahr

Im Jubiläumsjahr ist dann die gesamte erste Etage im Neubau des Hauptgebäudes der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek für den bedeutenden Philosophen und Universalgelehrten reserviert: Vom 21. Juni bis 31. Dezember 2016 zeigt eine Sonderausstellung unter dem Titel "1716 – Leibniz’ letztes Lebensjahr" auf rund 400 Quadratmetern einzigartige Exponate.