HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Leibniz-Ring 2019

Prof. Antje Boetius erhält Leibniz-Ring 2019

Wie das Kuratorium LeibnizRingHannover am 23. April mitteilte, geht der Leibniz-Ring in diesem Jahr an die Meeresbiologin und Direktorin des Alfred-Wegener-Instituts in Bremerhaven.

Begründung des Kuratoriums

"Klimakatastrophe", "Umweltverschmutzung", "Rettung der Meere" sind Themen, die alle miteinander zusammenhängen. Sie beschäftigen oder sollten die Weltbevölkerung beschäftigen. Mit ihrem Protest hat die 16-jährige Schwedin Greta Thunberg die Jugend für diese Themen mobilisiert. Die Jugend demonstriert – Prof. Antje Boetius agiert!

Antje Boetius ist eine herausragende Wissenschaftlerin, Forscherin und Entdeckerin. Ihr Fachgebiet sind die Meere und der Meeresboden, von dem erst 0,01 % erforscht sind. Sie sucht und findet Lösungen, die dafür sorgen können, dass unsere Umwelt lebenswert bleibt. Ihr erfolgreiches Wirken wurde u.a. 2009 mit dem Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft und im vergangenen Jahr mit dem Deutschen Umweltpreis geehrt. Antje Boetius ist eine sympathische Wissenschaftlerin, die willensstark ihren ganz eigenen erfolgreichen Weg geht und dabei Entdeckungen macht, die uns allen helfen können. Sie versteht es exzellent, ihre wissenschaftlichen Erkenntnisse weit über das Fachpublikum hinaus sehr verständlich und kommunikationsstark öffentlich darzustellen und prägt dadurch viele wichtige Debatten entscheidend mit. Sie ist eine Madame Marie Curie des Meeres!

Das Kuratorium LeibnizRingHannover hat einstimmig entschieden, Frau Prof. Dr. Antje Boetius mit dem LeibnizRingHannover 2019 auszuzeichnen. Antje Boetius ist eine herausragende Wissenschaftlerin, Forscherin und Entdeckerin. Ihr erfolgreiches Wirken ist vorbildlich.

Verleihung im Oktober

Die Verleihung des Leibniz-Rings an Frau Prof. Dr. Antje Boetius wird voraussichtlich am 21. Oktober 2019 in Hannover stattfinden.

Über den Leibniz-Ring

Der Ehrenring Leibniz-Ring-Hannover ist das Ergebnis eines internationalen Wettbewerbes für Goldschmiede und Schmuckschaffende. Er wird von einer Expertenjury ausgewählt. Der Leibniz-Ring-Hannover wird Persönlichkeiten oder Institutionen verliehen, die durch herausragende Leistungen auf sich aufmerksam gemacht oder durch ihr Lebenswerk ein besonderes Zeichen gesetzt haben. Mit der Auszeichnung wird an den Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz (1646 - 1716) erinnert, der 1676 nach Hannover kam und hier bis zu seinem Tode als Mathematiker, Politiker und Diplomat wirkte.

Bisherige Ring-Träger

  • Klaus Meine, Frontmann der Rockgruppe "Scorpions" (2018)
  • Prof. Hans Georg Näder, Unternehmer (2017)
  • Dr. Maria Furtwängler, Schauspielerin und Ärztin (2016)
  • Peter Maffay, Künstler (2015)
  • Prof. Dr. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a.D. (2014)
  • Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Madjid Samii, Präsident INI Hannover (2013)
  • Thomanerchor Leipzig vertreten durch Kantor Prof. Biller(2012)
  • Theresa Enke, Vorsitzende der Robert-Enke-Stiftung (2010)
  • Dr. Heinz-Horst Deichmann, Unternehmer und Sozialarbeiter (2009)
  • Ingeborg Schäuble, Vorsitzende Deutsche Welthungerhilfe (2008)
  • Gebrüder Dr. jur. Hans-Jochen Vogel und Prof. Dr. Bernhard Vogel, (2007)
  • Sönke Wortmann, Regisseur (2006)
  • Bundespräsident Prof. Dr. Roman Herzog (2005)
  • Shirin Ebadi, Friedensnobelpreisträgerin (2004)
  • Dr. Hans Blix, UN-Chefinspektor (2003)
  • Professor Dr. Jutta Limbach, Bundesverfassungsrichterin (2002)
  • Prof. Dr.-Ing Ulrich Reimers, Technische Universität Braunschweig (2001)
  • British Broadcasting Corporation (BBC), vertr. Tony Hall,London (2000)
  • Prof. Dr. Hubert Markl, Präsident der Max-Planck-Gesellschaft (1999)
  • Prof. Dr. Wolf Lepenies, Rektor des Wissenschaftskollegs zu Berlin (1998)
  • Giorgio Napolitano, Staatspräsident der Republik Italien (1997)

Der Leibniz-Ring-Hannover wird 2019 zum 22. Mal verliehen.