25. ZINNOBER

ZINNOBER-Infopoint: Marktwagen informiert über Veranstaltung

Die 25. Auflage der Kunst-Kultveranstaltung ZINNOBER wirft ihre Schatten voraus: Am 3. und 4. September öffnen Kunstorte ihre Türen in der ganzen Stadt.

Anneke Schepke (v.l.), Sabine Müller, Anne Prenzler und Maximilian Neumann präsentieren das ZINNOBER-Infomobil

Anne Prenzler und Anneke Schepke vom Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover sowie Maximilian Neumann und Sabine Müller, beides Kunstschaffende des Ateliers SB150EG, gaben jetzt einen Ausblick auf das ZINNOBER-Programm. Demnach werden 70 teilnehmende Ateliers, Galerien, Projekträume und Kunstvereine die vielfältige Kunstszene in Hannover präsentieren. Neu dabei sind zwei Kunstorte: das Atelier Hamann in der Oststadt und das Atelier Edenstraße 42 in der List.

Ab dem 20. August wird der Infopoint-Marktwagen auf verschiedenen Wochenmärkten in den Stadtteilen Hannovers unterwegs sein und über die Kunstorte, Ausstellungen, Aktionen und Führungen im Rahmen der ZINNOBER-Veranstaltung informieren.

 

Die Termine des ZINNOBER-Infopoints

Samstag, 20. August
Klagesmarkt

Dienstag, 23. August
Lindener Markt

Donnerstag, 25. August
Lister Meile

Samstag, 27. August
Lindener Markt

Donnerstag, 1. September
Lutherkirche

Freitag, 2. September
Stephansplatz