HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Kontakt

ZINNOBER

 

Kulturbüro der Landeshauptstadt
Hannover

 

Landschaftsstraße 7

 

Tel.: +49 511 168-45245

 

E-Mail:
ZINNOBER@Hannover-Stadt.de

 

August 2019
8.2019
M D M D F S S
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Programm zum Download

Rückblick

19. ZINNOBER-Kunstvolkslauf

Am Samstag, 3. und Sonntag, 4. September 2016 hatten 39 Ateliergemeinschaften, Galerien und Kunsthäuser ihre Türen für den 19. ZINNOBER-Kunstvolkslauf geöffnet.

Kunst: Meike Zopf, Ateliers der Eisfabrik © Klaus Fleige

Kunst: Meike Zopf, Ateliers der Eisfabrik

Rund 10.000 Menschen folgten der Einladung und schlenderten durch die beteiligten Häuser. Drei Ateliers und Galerien waren 2016 neu dabei: Rode und Lanfer fine art projects, Eisfabrik Weiße Halle und das Atelier Grammophon. Um in den zwei ZINNOBER-Tagen möglichst viele Kunstorte zu sehen und Zeit zum Verweilen zu haben, wurden im Programm pro Tag jeweils zwei Rundlaufrouten durch neun bis zehn Galerien und Ateliers vorgeschlagen.

Hintergrund

Der ZINNOBER ist eine jährlich Anfang September stattfindende Veranstaltung für Galerien, Kunstvereine, Ateliergemeinschaften und Produzentengalerien (mit professionell arbeitenden Künstlerinnen und Künstlern der Bildenden Kunst). Das Kulturbüro der Stadt Hannover organisiert diese wichtige Präsentationsmöglichkeit der Kunst Hannovers. Ein Arbeitskreis aus Künstlerinnen und Künstlern sowie Galeristinnen und Galeristen steht beratend zur Seite.