HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Kontakt

ZINNOBER

 

Kulturbüro der Landeshauptstadt
Hannover

 

Landschaftsstraße 7

 

Tel.: +49 511 168-45245

 

E-Mail:
ZINNOBER@Hannover-Stadt.de

 

September 2018
9.2018
M D M D F S S
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

KünstlerInnen, GaleristInnen und Kunstschaffende des ZINNOBER-Wochenendes 2018. Im Hintergrund Kunst von Karl Möllers. © Foto: Frederic Schmidt

KünstlerInnen, GaleristInnen und Kunstschaffende des ZINNOBER-Wochenendes 2018. Im Hintergrund Kunst von Karl Möllers.

Alle Veranstaltungen

ZINNOBER-Programm

An 57 Kunstorten erwarten die Besucherinnen und Besucher Ausstellungen mit Malerei und Grafik, Objekten und Installationen, Fotografie und Video und viele tolle extra Aktionen!

Gehen Sie auf Kunst-Entdeckungstour. Treffen Sie Kunst und Künstler/innen, kommen Sie ins Gespräch. Lassen Sie sich von der Kunst berühren, gönnen Sie sich etwas, kaufen Sie Kunst. Der Eintritt ist kostenlos, wenn im Programm nicht anders aufgeführt. ZINNOBER-Auftakt ist in und um das Künstlerhaus schon am Donnerstag den 30.8. um 19 Uhr mit Podium und Sommerfest.

Neue Angebote 

Umfangreiche Angebote zur Kunstvermittlung, zwei neue Infopoints im KUBUS mit neuem Angebot von Führungen, ein vielfältiges Abendprogramm und einige spannende Angebote für Kinder ermöglichen es dem kunstinteressierten Publikum, noch tiefer in die Kunst einzutauchen und interessante Einblicke zu bekommen.

Infopoints am Kröpcke und in der Städtischen Galerie KUBUS

Um den Überblick über das umfangreiche Angebot zu erleichtern und weiterführende Informationen zu erhalten, werden erstmals Infopoints im KUBUS und auf dem Kröpcke über das ZINNOBER-Wochenende eingerichtet. Als Blickfang und Infopoint wird die Installation "BLAASE" des Künstlers Dominik Kuschmieder dienen. In den Abendstunden wird die Installation illuminiert. Der Infopoint auf dem Kröpcke öffnet bereits am Freitag von 15 – 18 Uhr.“