HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bewegung

Trimm-Dich-Pfad in der Eilenriede

Der in der nördlichen Eilenriede, unweit des Zoos, gelegene Trimm-Dich-Pfad ist die wahrscheinlich älteste Sportstätte im Stadtwald und bei Freizeitsportler*innen aufgrund seiner Lage sehr beliebt.

Ein Holzschild an einem Baum. Darauf stehe eine 13 und "Baum stemmen". Es ist Teil des Trimm-Dich-Pfades in der Eilenriede. © LHH

Das verbaute Holz an den Stationen stammt aus dem Stadtwald.  

Die Anlage wurde ursprünglich im Zuge der "Trimm-Dich-Bewegung" in den Siebzigerjahren gebaut und mehrfach erneuert und umgebaut.

15 Fitness-Stationen im Grünen

Heute können Sportfans an 15 Fitness-Stationen, die auf einer Gesamtlänge von 1,9 Kilometern als Rundkurs angelegt sind, ihre Beweglichkeit testen und fördern. Dieses "Zirkeltraining" stellt eine abwechslungsreiche Ergänzung zu anderen Sportangeboten im beliebten Stadtwald Eilenriede dar. Läuferisches Konditionstraining ist an den Stationen ebenso trainierbar wie Kraft- und Koordinationsübungen. Ein Eingangsschild am Startpunkt erläutert die Gesamtanlage. Schilder an den 15 Stationen stellen die Übungseinheiten an den vielfältigen Geräten, die fast alle mit naturnahen Materialien gebaut wurden, für große und kleine Menschen anschaulich dar.