Extras

Was ist Kulturhauptstadt

Kulturhauptstadt Europas werden die Städte, die die kulturellen Gemeinsamkeiten der europäischen Idee mit einer Bedeutung über das eigene Land und das Kulturhauptstadtjahr hinaus am besten in ihrem Programm erarbeiten.

Seit 1985 wird der Titel „Europäische Kulturhauptstadt“ jährlich von der Europäischen Union an zwei Städte verliehen und gilt als eines der anerkanntesten EU-Projekte. Titeltragende Städte treten traditionell für kulturelle Vielfalt, gegenseitiges Verständnis und Austausch ein. Eine deutsche Stadt trug den Titel zuletzt, als sich Essen 2010 mit dem Ruhrgebiet zu RUHR.2010 zusammenschloss. Um Kulturhauptstadt 2025 zu werden, muss sich Hannover auf nationaler Ebene gegen sieben weitere Bewerberstädte durchsetzen. Zentral dabei ist: Es geht in erster Linie nicht darum, was eine Stadt schon hat, sondern wie sie sich entwickeln kann – mit Kultur als Mittel.

Mehr Informationen finden Sie unter www.khh25.de