Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Ein Mann sitzt an einem großen Tisch, auf dem viele Blätter bzw. Dokumente verteilt liegen. © Archiv der Region Hannover

An drei Tagen in der Woche ist das Archiv für Bürgerinnen und Bürger zugänglich, die selbst forschen wollen.

Region Hannover

Auftrag des Archivs

Erfassung, Übernahme, Verwahrung und Sicherung von Archivgut: Der Auftrag des Archivs basiert auf dem Niedersächsischen Archivgesetz (NArchG).

Dieses definiert Archivierung als "die Aufgabe, […] das Archivgut zu ermitteln, zu übernehmen, zu verwahren, zu erhalten, instand zu setzen, zu erschließen und nutzbar zu machen."

Hauptaufgaben:

  1. Das Archiv übernimmt archivwürdige Überlieferungen aus den Organen, Organisationseinheiten, Einrichtungen und sonstigen Stellen der Regionsverwaltung und ihrer Rechtsvorgänger und ergänzt diese Überlieferung sinnvoll durch den Erwerb von nichtamtlichen Unterlagen aus dem geographischen Bereich der Region Hannover. Hierzu kann das Archiv auch privates Archivgut archivieren, soweit daran ein öffentliches Interesse besteht.
  2. Das Archiv entscheidet im Benehmen mit der anbietenden Stelle, ob die angebotenen Unterlagen archivwürdig sind.
  3. Das Archiv erschließt das Archivgut und macht es der Öffentlichkeit zugänglich. Es wertet es aus und betreibt damit eine aktive Öffentlichkeitsarbeit.
  4. Das Archiv berät die Organe und Organisationseinheiten in Fragen der Schriftgutverwaltung.
  5. Das Archiv ist die Fachstelle für alle Fragen des Archivwesens innerhalb der Regionsverwaltung.