Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Stadtarchiv Hannover

Personenstandsunterlagen

Aufgrund des Gesetzes über die Reform des Personenstandsrechts – PStRG – vom 19. Februar 2007 geben die Standesämter seit 2009 ältere Personenstandsunterlagen an Archive ab.

Hierbei handelt es sich um Personenstandsbücher (Urkundenbücher) mit Geburts-, Heirats- und Todesfalleinträgen ab dem 1. Oktober 1874 (Einrichtung der Standesämter) sowie um die zu diesen Fällen geführten Sammelakten mit weiteren Dokumenten.

Bitte beachten Sie, dass Auskünfte aus Personenstandsregistern, die noch nicht an das Stadtarchiv Hannover abgegeben wurden (Näheres siehe unter „Bestand“), ausschließlich vom Standesamt Hannover erteilt werden können.

Für Meldeauskünfte ist der Fachbereich Öffentliche Ordnung der Landeshauptstadt Hannover zuständig. Sollte sich Ihre Anfrage auf den Zeitraum vor 1950 beziehen, ist der Ansprechpartner Herr Norbert Jung. Für Anfragen ab 1950 wenden Sie sich bitte an das Bürgeramt Mitte.

Für Anfragen, die sich auf die Zeit vor der Einrichtung der Ständesämter beziehen, stellen die Kirchenbücher die beste genealogische Quelle dar. Die Kirchenbücher der evangelischen Gemeinden Hannovers werden zentral im Kirchenbuchamt verwahrt, die der katholischen Gemeinden im Bistumsarchiv Hildesheim.

Kontakt:

Ein dreigeschössiges Gebäude mit Behinderten-Parkplatz und Rampe vor dem Eingang © LHH (Geoinformation)