Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Kommunalwahlen 2016

Regionsversammlung und Hannovers Rat werden bunter

Die Landeshauptstadt und die Region haben gewählt. Sowohl die Regionsversammlung als auch der Rat der Landeshauptstadt werden bunter. Jeweils neun Parteien ziehen in die beiden neuen Kommunalparlamente ein.

In der Regionsversammlung bleibt die SPD mit 31,2 Prozent stärkste Kraft, gefolgt von der CDU mit 29,0 Prozent und Bündnis 90 / Die Grünen mit 13,6 Prozent. Mit insgesamt neun Parteien ist die Regionsversammlung bunter als je zuvor. Für eine rot-grüne Mehrheit reicht es nicht – in den kommenden Wochen stehen Koalitionsgespräche an. Den Einzug in die Regionsversammlung haben nach Auszählung fast aller Wahlbezirke geschafft: SPD (26 Sitze), CDU (24), Bündnis 90 / Die Grünen (12), AfD Niedersachsen (9), FDP (5), Die Linke (4), Die Hannoveraner (2), Die Piraten (1) und Die Partei Niedersachsen (1). Insgesamt waren 84 Mandate zu vergeben. Die Wahlbeteiligung lag bei 54,6 Prozent.

Im Rat der Landeshauptstadt bleibt die SPD mit 31,3 Prozent erneut stärkste Fraktion vor der CDU mit 24,4 Prozent und den Grünen mit 16,3 Prozent. Auch im Rat verlieren SPD und Grüne ihre Mehrheit. Die AfD zieht erstmals ins Stadtparlament ein. Die Linke und die FDP legen zu, die Piraten und Hannoveraner sind erneut im Rat. Ebenfalls erstmals ist Die Partei vertreten. Die Wahlbeteiligung steigt in der Landeshauptstadt von zuletzt 44,6 auf über 50 Prozent. Dem Rat mit insgesamt 64 Sitzen gehören künftig an: SPD (20 Sitze), CDU (16), Bündnis 90 / Die Grünen (10), AfD (6), Linke (5), FDP (3), Hannoveraner (2), Piraten (1) und Die Partei (1).