Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Technik, Aus- und Fortbildung, Service

Der Bereich 37.3 versteht sich als interner Dienstleister für den gesamten Fachbereich Feuerwehr.

Eine seiner wesentlichen Aufgaben ist die Aus- und Fortbildung aller Angehörigen der Feuerwehr. Dies geschieht schwerpunktmäßig in der Feuerwehrschule, der Notfallsanitäterschule und in der Feuerwehrfahrschule.

Eine weitere Kernaufgabe ist die Bereitstellung und Unterhaltung aller Einsatzfahrzeuge, zahlreicher Gerätschaften und der persönlichen Schutzausrüstung der Einsatzkräfte. Hierfür werden ein spezielles Fuhrparkmanagement, eine Bekleidungskammer und diverse Werkstätten, wie z.B. die Gerätewerkstatt oder die Pumpenwerkstatt, betrieben.

Zu den wesentlichen Aufgaben dieses Bereiches gehören auch die konzeptionelle Fortentwicklung der ABC-Gefahrenabwehr sowie die Unterhaltung eines Atemschutzzentrums. Hier wird die spezielle Atemschutztechnik für die Feuerwehr bereitgestellt und jährliche Belastungsübungen aller Feuerwehreinsatzkräfte begleitet.

Auch der Medizinische Dienst, der vor allem Einstellungsuntersuchungen, betriebsärztliche Pflichtuntersuchungen sowie kurative Behandlungen durchführt und für die arbeitsmedizinische Betreuung der Feuerwehr zuständig ist, gehört zum Bereich 37.3.

Ebenfalls ist der Bereich in Hinblick auf die bauliche Unterhaltung der Feuerwehr-Liegenschaften Ansprechpartner und Schnittstelle zum Fachbereich Gebäudemanagement der Landeshauptstadt Hannover.