Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Rettungseinsatz

Verkehrsunfall mit Sportwagen

27.04.2015 - Bei einem Verkehrsunfall auf der Brabeckstraße am Sonntagabend wurde der Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt, schwer verletzt und musste aufwendig aus dem Fahrzeug befreit werden.

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Symbolbild Feuerwehr Hannover

Gegen 21:30 Uhr am gestrigen Sonntagabend erreichte die Regionsleitstelle die Notrufmeldung über einen Verkehrsunfall mit einem Sportwagen auf der Brabeckstraße in Höhe der Hausnummer 92 (Stadtteil Kirchrode). Aus bislang unbekannter Ursache verlor der 48 Jahre alte Fahrer die Kontrolle über seinen Porsche und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Ampelmast. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte des Löschzugs der Feuerwache 3 und der Freiwilligen Feuerwehr Bemerode stellte sich heraus, das der allein im Fahrzeug befindliche, ansprechbare Mann mit hydraulischem Rettungsgerät aus seiner Zwangslage befreit werden muss.

Die stabile Fahrgastzelle hatte sich so sehr nach innen verbogen, dass die vorsichtige Befreiung des verletzten Fahrers ca. eine Stunde dauerte.

Der Verletzte wurde die ganze Zeit vom Rettungsdienst betreut und nach seiner Befreiung notarztbegleitet in ein Krankenhaus transportiert.

Die Feuerwehr Hannover und der Rettungsdienst waren mit insgesamt 30 Einsatzkräften und neun Fahrzeugen im Einsatz.