Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Brandeinsatz

Feuer in Hochhaus schnell gelöscht

02.04.2017 - Durch einen schnellen und effektiven Löscheinsatz konnte die Feuerwehr Hannover am frühen Sonntagabend einen brennenden Kinderwagen im Treppenraum eines 10-geschossigen Hochhauses löschen. Verletzt wurde niemand.

Symbolfoto: HLF rückt von der Wache ab (FRW1) © Ulrich Reinecke Photography

Symbolfoto: HLF rückt von der Wache ab (FRW1)

Am Sonntagabend wurde der Feuerwehr Hannover um 18:45 Uhr ein Brand im Canarisweg im Stadtteil Mühlenberg gemeldet.

Bereits drei Minuten nach Alarmierung trafen die ersten Einsatzkräfte dr nahegelegenen Feuer- und rettungswache 4 an der Einsatzstelle ein. Die hannoverschen Brandschützer konnten umgehend den Brandherd lokalisieren und einen brennenden Kinderwagen im Treppenraum zwischen dem vierten und fünften Obergeschoß löschen. Der dabei entstandene Brandrauch wurde mit Hochleistungslüftern entfernt. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.  

Aufgrund der Besonderheit des Gebäudes (Hochhaus) wurde durch die Regionsleitstelle gemäß Alarm- und Ausrückeordnung Alarmstufe 2 (von fünf möglichen) ausgelöst.

Feuerwehr und Rettungsdienst der Landeshauptstadt waren insgesamt mit 21 Fahrzeugen und 71 Einsatzkräften im Einsatz. Es entstand nur glücklicherweise nur geringer Sachschaden.

Zur Brandursachenermittlung hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.