Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Brandeinsätze

Müllcontainer und zwei PKW durch Feuer zerstört

25.04.2017 - In der Nacht zu Dienstag wurden im Stadtteil Hannover-Vahrenwald Müllcontainer und zwei PKW durch ein Feuer zerstört, sowie ein Gebäude des Kleingärtnerverein Feierabend e.V. stark beschädigt. Personen kamen nicht zu Schaden.

Symbolfoto: Atemschutzgeräteträger im Einsatz mit Strahlrohr © Ulrich Reinecke Photography

Symbolfoto: Atemschutzgeräteträger im Einsatz mit Strahlrohr

Laubenbrand

Gegen 02:30 Uhr meldeten Anwohner der Feuerwehr Hannover eine brennende Gartenlaube in der Kolonie „Feierabend e. V.“. Die Regionsleitstelle alarmierte daraufhin einen Löschzug der Berufsfeuerwehr, die Ortsfeuerwehr Limmer, sowie einen Rettungswagen in die Straße Im Othfelde.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte standen Müllcontainer an einem Gebäude des Kleingärtnerverein Feierabend e. V. bereits im Vollbrand und die Flammen drohten auf das gesamte Gebäude überzugreifen. Durch die sofort eingeleitete Brandbekämpfung konnte dies verhindert werden. Nach bereits 15 Minuten wurde „Feuer aus“ gemeldet. Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr wurde das Gebäude stark beschädigt. Zur Brandursache, sowie zur Schadenhöhe liegen derzeit keine Erkenntnisse vor. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Feuerwehr Hannover war mit sechs Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften im Einsatz.

PKW-Brand

Noch als die Einsatzkräfte mit Aufräumarbeiten zu diesem Einsatz beschäftigt waren, wurde durch die Polizei ein weiterer Brand gemeldet.

Gegen 03:30 Uhr, ebenfalls in der Straße Im Othfelde, nur einige Hundert Meter entfernt, brannten zwei PKW auf einem Parkplatz. Die Regionsleitstelle alarmierte sofort freie Einsatzkräfte aus dem vorherigen Einsatz.

Beim Eintreffen der Kräfte brannten ein Ford Mondeo und ein Mercedes C-Klasse. Dass vollständige Ausbrennen der beiden Fahrzeuge konnte nicht verhindert werden, dafür aber ein Übergreifen der Flammen auf einen Nissan. Auch hierzu liegen der Feuerwehr Hannover keine Erkenntnisse zur Brandursache und Schadenshöhe vor.

Die Feuerwehr Hannover war mit drei Fahrzeugen und 10 Einsatzkräften im Einsatz.