Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Brandeinsatz

Sperrmüll im Müllwagen gerät in Brand

21.04.2017 - Heute Morgen kam es aus ungeklärter Ursache zu einem Brand von Sperrmüll in einem Müllfahrzeug. Die Feuerwehr entlud das Fahrzeug und löschte den Sperrmüll ab. Verletzt wurde niemand.

Symbolfoto: HLF rückt von der Wache ab (FRW1) © Ulrich Reinecke Photography

Symbolfoto: HLF rückt von der Wache ab (FRW1)

Um 08:57 Uhr erhielt die Regionsleitstelle die Meldung über einen brennenden Müllwagen in der Broyhanstraße, Höhe Hausnummer 16, im Stadtteil Stöcken. Daraufhin wurden der Löschzug der Feuer- und Rettungswache 2, das dort stationierte Großtanklöschfahrzeug sowie ein Rettungswagen alarmiert.

Beim Eintreffen war aus dem Pressraum des Müllfahrzeuges eine deutliche Rauchentwicklung sichtbar. Um an den Brandherd im Aufbau des Fahrzeuges zu gelangen, musste ein Trupp unter Atemschutz zunächst den Sperrmüll aus dem Fahrzeug auf die Straße räumen, wo er dann abgelöscht werden konnte.

Augenscheinlich hatte das Müllfahrzeug durch den Brand keinen Schaden genommen, so dass die Mitarbeiter des Entsorgungsbetriebes das Fahrzeug nach Abschluss der Löscharbeiten wieder beladen konnten. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache war durch die Feuerwehr nicht feststellbar. Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache 2, ein Großtanklöschfahrzeug und ein Rettungswagen mit insgesamt 14 Einsatzkräften.