Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Personenrettung

Höhenretter im Einsatz

22.08.2015 - Am Abend wurde die Feuerwehr Hannover zu einem Höhenrettungseinsatz auf das alte Conti-Gelände in Limmer alarmiert. Fünf Personen waren auf den alten Wasserspeicherturm geklettert und konnten aus eigener Kraft nicht mehr absteigen.

Einsatzleiter Höhenrettung-Symbolbild © Ulrich Reinecke Photography

Einsatzleiter Höhenrettung-Symbolbild

Um 20:18 Uhr wurde durch die Polizei die Feuerwehr Hannover in die Wunstorfer Str. 130 alarmiert.  Bei Eintreffen der Einsatzkräfte konnten fünf ca. 20 Jahre alte Männer, in rund 50 bis 60 Meter Höhe ausfindig gemacht werden. Sie hatten zuvor einen Bauzaun als Leiter missbraucht, um zu der in ca. sechs Meter hohen Einstiegsstelle der Außenleiter des Turmes zu gelangen. Oben angekommen waren sie aber nicht in der Lage, selbständig den Rückweg anzutreten.

Die Fachgruppe Höhenrettung der Feuerwehr Hannover rückte mit 6 speziell ausgebildeten Einsatzkräften aus. Sie befestigten an der Außenleiter ein Sicherungssystem, an dem die Personen ohne Absturzgefahr und unter Begleitung wieder sicher auf den Erdboden zurückgeführt wurden. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Nach Aufnahme der Personalien durch die Polizei konnten die fünf jungen Männer die Einsatzstelle selbständig verlassen. Die nicht unerheblichen Kosten des Rettungseinsatzes werden ihnen aber in nächster Zeit in Rechnung gestellt werden.

Feuerwehr und Rettungsdienst der Landeshauptstadt Hannover waren mit insgesamt fünf Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften bis 23:04 Uhr tätig.