HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Brandeinsatz

Wohnungsbrand in Misburg

07.08.2018 - Am heutigen Dienstagabend kam es in Hannover-Misburg zu einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus. Das Feuer hat sich aus dem ersten Obergeschoss über die Fassade in das zweite Obergeschoss und die Terrasse im Erdgeschoss ausgebreitet. Personen wurden nicht verletzt.

Symbolfoto: Atemschutzgeräteträger im Einsatz mit Strahlrohr © Ulrich Reinecke Photography

Symbolfoto: Atemschutzgeräteträger im Einsatz mit Strahlrohr

Gegen 17:00 Uhr kam es in der Anderter Straße zu einem Feuer im rückwärtigen Bereich eines ca. 15 Jahre alten Mehrfamilienhauses. Das Feuer breitete sich rasch vom Balkon einer Wohnung, die von einem 34 Jahre alten Ehepaar und ihren ein und drei Jahre alten Kindern bewohnt wird, über die Fassade in die darüber liegende Wohnung eines 33 Jahre alten Mannes im zweiten Obergeschoss aus. Ebenfalls vom Feuer betroffen war die Terrasse im Erdgeschoss eines 27- jährigen Mannes. Alle Bewohner konnten sich vor dem Eintreffen der Feuerwehr ins Freie retten bzw. waren beim Brand nicht zu Hause.

Durch den schnellen Einsatz mehrerer Atemschutztrupps konnte der Brand zügig gelöscht werden, nach ca. 20 Minuten war das Feuer unter Kontrolle. Im weiteren Verlauf wurde die Dachhaut entfernt, weil durch die schnelle Ausbreitung des Feuers ein Überschlag in die Dachverkleidung nicht ausgeschlossen werden konnte.

Zwei der drei betroffenen Wohnungen sind derzeit nicht bewohnbar. Alle Mieter können privat untergebracht werden.

Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, die Schadenhöhe wird nach ersten Einschätzungen auf ca. 350.000.00 € beziffert. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 13 Fahrzeugen und 43 Einsatzkräften vor Ort.