HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Brandeinsatz

Laubenbrand in Kleefeld

27.08.20119 - Auf dem Gelände eines Kleingartenvereins kam es am Dienstagmittag zu einem Brand einer Gartenlaube im Stadtteil Kleefeld. Diese wurde durch das Feuer komplett zerstört. Ein Personenschaden war bei diesem Einsatz nicht zu verzeichnen.

Brand einer Gartenlaube. © Feuerwehr Hannover

Brand einer Gartenlaube.

Gegen 13:15 Uhr gingen in der Regionsleitstelle Hannover mehrere Notrufe zu einem Laubenbrand in der Schweriner Straße ein. Umgehend erfolgte die Alarmierung der hannoverschen Brandschützer von der Feuer- und Rettungswache 5. Bereits auf der Anfahrt konnte die Feuer-Meldung aufgrund der Rauchentwicklung und des Feuerscheins bestätigt werden. Sofort nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde eine Personensuche eingeleitet und drei handgeführte Rohre zur Brandbekämpfung vorgenommen. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gartenlauben. Nach kurzer Zeit war das Feuer unter Kontrolle. Anschließend erfolgte der Einsatz von Löschschaum, um die vom Feuer zerstörte Gartenlaube vollständig abzulöschen. Um die Wasserversorgung der Einsatzstelle sicher zu stellen, erfolgte der Einsatz eines Tanklöschfahrzeuges der Ortsfeuerwehr Buchholz. Ein Personenschaden war bei diesem Einsatz nicht zu verzeichnen. Die hohen Außentemperaturen waren bei diesem Einsatz eine Herausforderung für die eingesetzten Brandschützer. Regelmäßig wechselten sich die eingesetzten Trupps ab, um in den Ruhephasen ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen.
Feuerwehr und Rettungsdienst der Landeshauptstadt Hannover waren insgesamt mit sieben Fahrzeugen und 17 Einsatzkräften im Einsatz. Über die Schadenshöhe können seitens Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Feststellung der Brandursache aufgenommen.