Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Hilfeleistung

Mann von Stadtbahn erfasst und schwer verletzt

14.12.2014 - Beim Zusammenprall mit einer Stadtbahn ist ein Mann am frühen Sonntagmorgen schwer verletzt worden. Erste Meldungen, dass die Person unter der Bahn eingeklemmt sei, bestätigten sich nicht.

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Symbolbild Feuerwehr Hannover

Der Unfall ereignete sich gegen 05:20 Uhr auf der Stöckener Straße im hannoverschen Stadtteil Leinhausen. Bei Überqueren der Gleise wurde der Mann trotz Vollbremsung und Warnsignalen von der Bahn erfasst und schwer verletzt. Passanten verständigten die Feuerwehr und zogen ihn unter dem Zug hervor.

Notarzt und Rettungsassistenten der Feuerwehr kümmerten sich sofort um das lebensgefährlich verletzte Unfallopfer, stabilisierten und brachten es in ein Krankenhaus. Die ebenfalls alarmierten Kräfte eines Löschzuges, von Sonderfahrzeugen und eines Kranwagens sowie einer Freiwilligen Feuerwehrmussten nicht mehr eingreifen. Zum genauen Unfallhergang hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen.

Der Einsatz der Feuerwehr war gegen 06:00 Uhr beendet. Vor Ort im Einsatz waren 14 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst mit sechs Fahrzeugen.