Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Hilfeleistung

Verkehrsunfall auf dem Messeschnellweg

15.12.2014 - Beim Zusammenstoß dreier PKW und eines Kleintransporters wurde am frühen Abend drei Personen leicht verletzt. Entgegen erster Meldungen, dass noch Menschen eingeklemmt seien, stellte sich schnell heraus, dass alle Beteiligten ihre Fahrzeuge selbständig verlassen konnten.

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Symbolbild Feuerwehr Hannover

Gegen 18:15 Uhr meldeten mehrere Zeugen über Notruf einen Unfall auf dem Messeschnellweg Richtung Norden, zwischen der Auffahrt Bischofshol und Pferdeturmkreuzung. Die alarmierten Feuerwehrleute versorgten die Verletzten und sicherten die Unfallstelle. Weiterhin mussten kleinere Mengen von ausgelaufenen Betriebsstoffen gebunden werden. Drei leicht verletzten Personen wurden vorsorglich zur weiteren Behandlung mit Rettungswagen in die Medizinische Hochschule transportiert. Durch die erforderliche Absicherung des Unfallortes und die Bergungsarbeiten kam es kurzfristig zur Vollsperrung des Messeschnellweges und dadurch bedingt zu Verkehrsbehinderungen in Richtung Norden. Auch auf der Gegenfahrbahn ereignete sich ein Folgeunfall, vermutlich ausgelöst durch Schaulustige. Hier entstanden aber glücklicherweise nur Blechschäden. Die Gesamtschadenhöhe beider Auffahrunfälle wird auf ca. 50.000,- Euro geschätzt.

Die Feuerwehr Hannover und der Rettungsdienst waren mit sechs Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften bis ca.19:30 Uhr im Einsatz.