Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Brandeinsatz

Brandeinsatz im Krankenhaus in Kirchrode

03.12.2015 - Wegen einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Perinatalzentrum der Henriettenstiftung wurde die Feuerwehr heute Morgen um 03:45 Uhr  in die Schwemannstraße alarmiert. Vor Ort stellten die hannoverschen Brandschützer eine starke Verqualmung im ersten Obergesch fest. Es brannte eine Reinigungsmaschine in einem Lagerraum. Das Feuer konnte mittels Kleinlöschgerät schnell gelöscht werden, aufgrund der Ausbreitung der Rauchgase waren jedoch umfangreiche Lüftungsmaßnahmen erforderlich.

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Symbolbild Feuerwehr Hannover

Gegen 03:45 Uhr alarmierte die Regionsleitstelle Hannover einen Löschzug der Berufsfeuerwehr wegen einer ausgelösten Brandmeldeanlage zum Perinatalzentrum in der Schwemannstraße. Vor Ort stellten die hannoverschen Brandschützer eine starke Verqualmung im ersten Obergeschoss fest. Es brannte eine Reinigungsmaschine in einem Lagerraum. Aufgrund der vorgefundenen Lage forderte der Einsatzleiter einen weiteren Löschzug zur Unterstützung an.

Das Feuer konnte von einem Angriffstrupp mittels Kleinlöschgerät schnell gelöscht werden, aufgrund der Ausbreitung der Rauchgase in dem betroffenen Gebäudeteil waren jedoch umfangreiche Lüftungsmaßnahmen erforderlich. Durch den Einsatz von mehreren Hochleistungslüftern wurde der Brandrauch aus dem Gebäude gedrückt. Personen wurden bei diesem Einsatz glücklicherweise nicht verletzt, auch eine Räumung des Gebäudes war aufgrund des schnellen Löscherfolges nicht erforderlich.

Rund eineinhalb Stunden nach Alarmierung war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Feuerwehr und Rettungsdienst der Landeshauptstadt Hannover waren insgesamt mit zehn Fahrzeugen und 26 Einsatzkräften im Einsatz.