Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

LKW-Brand

LKW-Brand auf der B3

12.12.2016 - Am heutigen Montagmorgen wurde die Feuerwehr Hannover zu einem LKW-Brand auf die Bundesstraße 3 im Bereich des Landwehrkreisels gerufen. An einem    7,5 t Lastwagen mit Ladebordwand brannte die Fahrerkabine komplett aus. Der Fahrer wurde nicht verletzt.

Symbolfoto: Atemschutzgeräteträger im Einsatz mit Strahlrohr © Ulrich Reinecke Photography

Symbolfoto: Atemschutzgeräteträger im Einsatz mit Strahlrohr

Gegen 08:30 Uhr erhielt die Regionsleitstelle Hannover die Meldung über einen LKW-Brand auf der Bundesstraße 3 in der Ausfahrt des Landwehrkreisels Richtung Hemmingen. Daraufhin wurde ein Löschzug der Berufsfeuerwehr alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte die Fahrerkabine vollständig. Der 48 Jahre alte Fahrer bemerkte beim Einfahren in den Kreisel eine Rauchentwicklung und konnte geistesgegenwärtig den mit Mutterboden beladenden MAN LKW auf einen durch die Baustelle gesperrten Fahrstreifen außerhalb des fließenden Berufsverkehrs lenken und sich unverletzt ins Freie retten. Die Feuerwehr löschte die Kabine dann schnell mit einem Rohr. Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurden ausgelaufene Betriebsstoffe abgestreut und wieder aufgenommen.

Während der Löschmaßnahmen musste die Aus-und Einfahrt des Landwehrkreisels in Richtung Süden gesperrt werden. Es kam zu Verzögerungen im Berufsverkehr. Der Sachschaden kann seitens der Feuerwehr nicht beziffert werden. Vor Ort eingesetzt war der Löschzug der Feuer- und Rettungswache 4 mit vier Fahrzeugen und 12 Einsatzkräften.