Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Brandeinsatz

Kurzschluss bei IKEA

12.03.2015 - Ein Kurzschluss in der Elektroversorgung des IKEA-Marktes am Expo-Park verursachte einen Stromausfall und führte zu einer Rauchentwicklung in einem Technikraum. Etwa 650 Kunden und Mitarbeiter mussten das Gebäude verlassen. Personen wurden nicht verletzt.

Symbolbild Löschfahrzeug Feuerwehr Hannover © Feuerwehr Hannover

Symbolbild Löschfahrzeug Feuerwehr Hannover

Um 18:22 Uhr löste ein Rauchmelder den automatischen Alarm zur Feuerwehr aus. Kurz zuvor hatte offenbar einen Kurzschluss an einem Transformator im IKEA-Markt zu einem Stromausfall geführt. Für kurze Zeit war die Beleuchtung in den Verkaufsräumen ausgefallen, bevor ein Notstromaggregat automatisch die Versorgung der Leuchten mit elektrischem Strom übernahm.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an der Straße der Nationen im Stadtteil Bemerode hatten die Mitarbeiter bereits die Räumung des Gebäudes veranlasst. Über Lautsprecheransagen wurden die Kunden zum Verlassen der Verkaufsstätte aufgefordert. Mehr als 600 Kunden folgten ruhig den Anweisungen des Personals, so dass der Markt nach kurzer Zeit menschenleer war. Die Feuerwehr entdeckte in einem Technikbereich am unteren Parkdeck Rauch, der aus einem Traforaum quoll. Der Einsatzleiter forderte weitere Feuerwehrkräfte und die Unterstützung durch die Stadtwerke Hannover enercity an. Elektrofachkräfte trennten die elektrische Verbindung zwischen der öffentlichen Stromversorgung und dem IKEA-Gebäude. Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten danach, ohne Gefahren durch Elektrizität, die Betriebsräume kontrollieren und belüften. Ein offenes Feuer war nicht festzustellen.

Über die Höhe des Sachschadens und die Dauer der Einschränkungen durch den technischen Defekt liegen der Feuerwehr keine Angaben vor. Der IKEA-Markt bleibt zunächst geschlossen. Die Feuerwehr Hannover und der Rettungsdienst waren mit 12 Fahrzeugen und 40 Einsatzkräften im Einsatz.