Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Brandeinsatz

Brand in einem Restaurant

27.02.2016 - Die Feuerwehr Hannover wurde am Sonnabend zu einem Brand in einem Restaurant in der Münzstraße gerufen. In einem Döner- und Steinofenkaminabzug brannten Fettablagerungen mit Flammen- und Rußbildung aus dem Abzugslüfter. Personen kamen nicht zu Schaden.

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Symbolbild Feuerwehr Hannover

Um 17:18 Uhr meldete ein Anrufer der Regionsleitstelle Hannover einen Brand in einem türkischen Restaurant Nähe Steintorplatz in Hannover Mitte. Der Rauchabzug über mehreren Fleischspießen und einem Kamin sowie das daran angeschlossene Abzugsrohr waren in Brand geraten.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten Restaurantmitarbeiter schon versucht das Feuer zu löschen. Alle Gäste konnten das Restaurant unverletzt verlassen. Parallel dazu lief der Alarm einer automatischen Brandmeldeanlage eines Hotels im gleichen Gebäude ein, da in dieses geringfügig Brandrauch gezogen war. Es bestand jedoch für das Hotel und deren Gäste keine Gefahr, so dass es nicht geräumt werden musste.

Ein Angriffstrupp der Feuerwehr unter Atemschutz stellte im Restaurant weitere Brandnester im Abzug und Abzugsrohr mittels einer Wärmebildkamera fest. Die Brandnester wurden mit Handfeuerlöschern gelöscht. Der Zugang zu den Brandnestern gestaltete sich jedoch aufwendig und personalintensiv, so dass der Einsatz erst gegen 20:00 Uhr beendet werden konnte.

Der Restaurantbetrieb kann vorerst nicht wieder aufgenommen werden. Nach ersten Schätzungen von Polizei und Feuerwehr beläuft sich der Sachschaden auf ca. 20.000 Euro. Die Polizei ermittelt zur genauen Brandursache. Ein ähnliches Geschehen ereignete sich in dem Restaurant am 29.09.2015.