Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Erste Hilfe für die Seele

Neues Leitungsteam Notfallseelsorge Hannover

Mit Eintritt in den Ruhestand beendet Pastor Reinhard Feders seine langjährige Tätigkeit als Koordinator der Notfallseelsorger. Seine Nachfolge im Leitungsteam neben Pastoralreferent Matthias Gottschlich übernimmt Pastor Matthias Stalmann.  Im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes erfolgte am 19.01.2018 in der Kleefelder Petri-Kirche der offizielle Personalwechsel im Leitungsteam der hannoverschen Notfallseelsorge.

Die Notfallseelsorge Hannover ist rund um die Uhr einsatzbereit und wird im Bereich der Landeshauptstadt Hannover auf Anforderung von Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei tätig. Die Notfallseelsorge Hannover ist eine gemeinsame Einrichtung der Feuerwehr Hannover, der evangelischen und der katholischen Kirche. Die Notfallseelsorge wird durch zwei hauptamtliche Koordinatoren geleitet.

Neben Pastoralreferent Matthias Gottschlich, der schon seit dem Beginn der Notfallseelsorge Hannover im Jahr 1999 diese Leitungsfunktion für die katholische Kirche wahrnimmt,  erfolgte im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes in der Kleefelder Petri-Kirche die Einführung von Pastor Matthias Stalmann. Stalmann ist seit November 2017 Bereitschaftspastor im Kirchenkreis Ronnenberg und nimmt als Sprengelbeauftragter für Notfallseelsorge der Ev.-luth. Landeskirche nun die Aufgaben im Leitungsteam der hannoverschen Notfallseelsorge wahr.

Nach fast zwölf Jahren in der Leitungsfunktion als Koordinator Notfallseelsorge, die Einführung erfolgte im Mai 2006, scheidet Pastor Reinhard Feders mit Eintritt in den Ruhestand aus seinem Amt aus. Der Direktor des Zentrums für Notfallseelsorge Hannover Martin Bergau verabschiedete Pastor Feders im Rahmen des feierlichen Gottesdienstes in der Kleefelder Petri-Kirche.

Der für den Amtsbereich Hannover Süd-Ost zuständige Superintendent Thomas Höflich führte  Pastor Matthias Stalmann in seine neue Funktion im Leitungsteam der hannoverschen Notfallseelsorge ein.

Feuerwehrchef Claus Lange betonte in diesem Zusammenhang die Wichtigkeit der notfallseelsorgerischen Betreuung an der Einsatzstelle, aber auch für Feuerwehrkräfte im Dienstbetrieb. Ohne diese engagierten Frauen und Männer wären harte Einschnitte in das Leben eines jeden Menschen im Notfall noch weitaus schwerer zu meistern, so Claus Lange. Er begrüßt es sehr, dass beide Kirchen in Hannover diesen wichtigen Dienst versehen – für die Menschen in unserer Stadt.