HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Brandeinsatz

Zimmerbrand in der List

05.01.2019 - Im hannoverschen Stadtteil List brannte es am späten Samstagabend in einer Wohnung. Durch einen Rauchwarnmelder und eine aufmerksame Nachbarin konnte der Sachschaden klein gehalten werden.

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Symbolbild Feuerwehr Hannover

Gegen 23:00 Uhr bemerkte eine Nachbarin den Alarm eines Rauchwarnmelders aus einer Dachgeschosswohnung. Die besorgte Nachbarin verständigte die Bewohnerin der betroffenen Wohnung telefonisch über ihre Beobachtung. Als die Bewohnerin die Wohnungstüre öffnete, stellte sie bereits Brandrauch fest. Richtigerweise versuchte sie nicht eigenständig in die verrauchte Wohnung vorzugehen um Löschversuche zu unternehmen, sondern wählte den Notruf 112 und verständigte so die Feuerwehr.
Die wenig später in der Möckernstraße eintreffenden Rettungskräfte drangen mit Atemschutzgeräten gegen den giftigen Rauch geschützt in die Wohnung ein. Das Feuer im Schlafzimmer war schnell gelöscht. Mit einem Druckbelüftungsgerät wurde die Wohnung anschließend entraucht. Der Einsatz der Feuerwehr war um 00:00 Uhr beendet.
Durch die Polizei wurden die Ermittlungen zur Brandursache vor Ort aufgenommen, der Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Die Feuerwehr Hannover und der Rettungsdienst waren mit 29 Einsatzkräften und neun Fahrzeugen im Einsatz.