Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Person von S-Bahn erfasst

04.07.2016 - Am heutigen Vormittag wurde eine 63-jähriger sehbehinderte Frau am S-Bahnhof Leinhausen von einer S-Bahn erfasst und dabei verletzt.

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Symbolbild Feuerwehr Hannover

Gegen 9:30 Uhr erhielt die Regionsleitstelle Hannover die Meldung über einen S-Bahnunfall mit eingeklemmter Person am Bahnhof Leinhausen an der Stöckener Straße, Stadtteil Leinhausen.

Umgehend wurden ein Löschzug der Berufsfeuerwehr, die Fachgruppe Technische Hilfe mit dem Feuerwehrkran und Spezialgerät für die technische Rettung, zwei Rettungswagen, ein Notarzt sowie der Notfallmanager der Deutschen Bahn AG zur Einsatzstelle alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass eine mittelschwerverletzte, sehbehinderte Frau zwischen Bahn und Bahnsteig lag. Die Frau war nicht eingeklemmt. Nachdem die Bahn vorsichtig zurück gefahren wurde, konnte die Frau sofort durch den Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht werden.

Bei der Einfahrt der S-Bahn S1 Richtung Haste ist die Frau aus ungeklärter Ursache zwischen Bahn und Bahsteig geraten.

Zur genauen Unfallursache und dem Unfallhergang können von der Feuerwehr Hannover keine Angaben gemacht werden. Hierzu hat die Polizei ihre Ermittlungen aufgenommen.

Die Feuerwehr Hannover war mit 26 Einsatzkräften und zwölf Fahrzeugen vor Ort.