Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Verkehrsunfall

Radfahrer unter Straßenbahn

20.07.2017 - Hannover-Stöcken: Ein Fahrradfahrer ist am Nachmittag an der Hogrefestraße von einer Stadtbahn erfasst und unter dieser eingeklemmt worden. Die Feuerwehr musste einen Stadtbahnwagen anheben um das Unfallopfer befreien zu können.

Symbolbild Feuerwehr Hannover, Rettungsdienst © Ullrich Reinecke Photography

Symbolbild Feuerwehr Hannover, Rettungsdienst

Gegen 16:30 Uhr wurde der Radfahrer beim Überqueren der Gleise im Bereich Hogrefestraße von einer herannahenden Stadtbahn erfasst. Durch den Aufprall wurde das Fahrrad zur Seite geschleudert und der Mann im Bereich der Räder unter der Stadtbahn eingeklemmt. Er erlitt hierbei schwere Verletzungen.

Die nur wenige Minuten später eintreffenden Feuerwehrleute krochen sofort von beiden Seiten unter den Waggon und begannen mit der medizinischen Erstversorgung des Verletzten. Zur Befreiung bereiteten weitere Einsatzkräfte schweres technisches Gerät vor, um die Stadtbahn anzuheben. Trotz des tonnenschweren Gewichts der Bahn und der schweren Zugänglichkeit unter dem Waggon gelang es ihnen nach nur 20 Minuten den Zug soweit anzuheben, dass der Radfahrer befreit und notärztlich versorgt werden konnte. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus transportiert.

Etwa 50 Fahrgäste und der Fahrer der Stadtbahn blieben unverletzt und wurden von weiteren Feuerwehrleuten betreut. Eine Zeugin des Unfalls erlitt einen Schock.

Der Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr konnten gegen 17:45 Uhr beendet werden. Vor Ort waren 25 Einsatzkräfte und elf Fahrzeuge von Feuerwehr und Rettungsdienst der Landeshauptstadt Hannover. Zum  genauen Unfallhergang hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen.