HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Brandeinsatz

Brand am Kleingarten-Vereinsheim

Die Feuerwehr Hannover wurde am frühen Montagmorgen zu einem Brand am Vereinsheim der Kleingartenkolonie Burgfrieden gerufen. Ein Anbau brannte vollständig nieder, Personen kamen nicht zu Schaden.

Symbolfoto: EInsatzkräfte vor einem Hilfeleistungslöschfahrzeug © Ulrich Reinecke Photography

Symbolfoto: EInsatzkräfte vor einem Hilfeleistungslöschfahrzeug

Am Montagmorgen um 02:19 Uhr meldete ein zufällig vorbeifahrender Rettungswagen aus Langenhagen, der Regionsleitstelle Hannover einen Brand am Vereinsheim der Kleingartenkolonie Burgfrieden in der Straße Rehagen in Hannover Hainholz.

Als die Feuerwehr kurze Zeit später eintraf, brannte ein Anbau des Vereinsheim bereits vollständig. Durch die schnell begonnenen Löschmaßnahmen, konnte die Ausbreitung des Feuers auf das Vereinsheim verhindert und eine Propangasflasche in Sicherheit gebracht werden. Das Vereinsheim wurde mit einem Drucklüfter belüftet, da Brandrauch durch Lüftungsöffnungen in die Toilettenbereiche des Gebäudes eingedrungen war. Der ca. 10 m² große hölzerne Anbau brannte vollständig nieder, das Vereinsgebäude selbst konnte geschützt werden. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Einsatz der Feuerwehr war um 03:50 Uhr beendet.

Das Vereinsheim wurde insbesondere durch den Rauch in den Toilettenbereichen beschädigt. Nach ersten Schätzungen von Polizei und Feuerwehr beläuft sich der Sachschaden auf bis zu € 10.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Insgesamt waren 36 Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes mit neun Fahrzeugen im Einsatz.