HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Badeunfall

Wasserrettung in Limmer

24.07.2018 - Am Abend ereignete sich ein Badeunfall im Leinekanal in Hannover Limmer. Ein Schwimmer verunfallter lebensbedrohlich.

Symbolfoto Wasserrettungseinatz, Gerätewagen Wasserrettung mit Boostanhänger © Feuerwehr Hannover

Symbolfoto Wasserrettungseinatz, Gerätewagen Wasserrettung mit Boostanhänger

Gegen 19:45 Uhr wurde die Feuerwehr Hannover in den Stockhardtweg im Stadtteil Limmer alarmiert. An der dortigen Leineabstiegsschleuse hatte sich ein Badunfall ereignet. Die Spezialkräfte für die Wasserrettung machten sich umgehend auf den Weg zum Unfallort.

Noch vor der Ankunft der nach wenigen Minuten eintreffenden Rettungskräften, wurde ein 22-jähriger Mann von Passanten aus dem Wasser gerettet. Vorbildlich wurde durch die Ersthelfer mit Wiederbelebungsmaßnahmen begonnen. Die eintreffenden Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst übernahmen die medizinische Versorgung vor Ort und transportierten den Patienten in ein hannoversches Krankenhaus.

Zum Unfallhergang kann die Feuerwehr keine Angaben machen.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit sechs Fahrzeugen und 19 Einsatzkräften vor Ort.  Der Rettungseinsatz war um 20:30 Uhr beendet.