HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Brandeinsatz

Entstehungsbrand auf einem Hoteldach in der Nordstadt

18.07.2019 - Am frühen Donnerstagabend kam es in der hannoverschen Nordstadt zu einem Schwelbrand in der Unterkonstruktion eines Flachdachs.

Symbolfoto: EInsatzkräfte vor einem Hilfeleistungslöschfahrzeug © Ulrich Reinecke Photography

Symbolfoto: EInsatzkräfte vor einem Hilfeleistungslöschfahrzeug

Gegen 19:43 Uhr wurde der Regionsleitstelle Hannover eine unklare Rauchentwicklung auf einem Hoteldach in der Straße Weidendamm gemeldet. Daraufhin wurde umgehend der Löschzug der Feuer- und Rettungswache 1, die Ortsfeuerwehr Limmer sowie der Rettungsdienst alarmiert. Vor dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte versuchten Mitarbeiter des betroffenen Hotels bereits mit Hilfe von Handfeuerlöschern den Entstehungsbrand zu löschen. Auf Grund des kurzen Anfahrtweges der Feuer- und Rettungswache 1 sowie der frühzeitigen Alarmierung, konnte bereits kurz nach dem Eintreffen der ersten Kräfte der Feuerwehr „Feuer aus" gemeldet werden. Für die Löscharbeiten wurden ca. 2,5 m² Dachhaut mit Hilfe einer speziellen Kettensäge geöffnet. Verletzte Mitarbeiter oder Hotelgäste gab es keine.
Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen ca. 10.000 €. Zur Brandursache hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst der Landeshauptstadt Hannover waren mit insgesamt 36 Einsatzkräften und zehn Fahrzeugen bis 20:45 Uhr im Einsatz.