HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Brandeinsatz

Imbissbrand im Stadteil Vahrenwald

29.07.2019 - Die Feuerwehr Hannover wurde am frühen Freitagmorgen zu einem brennenden Imbiss in der Melanchtonstraße in Hannover Vahrenwald gerufen. Personen kamen nicht zu Schaden.

Löschzug Feuerwehr Hannover auf dem Friedrichswall © Ulrich Reinecke Photography

Löschzug Feuerwehr Hannover auf dem Friedrichswall

Um 04:02 Uhr meldeten mehrere Anrufer der Regionsleitstelle Hannover den Vollbrand eines einzeln stehenden Imbisses in der Melanchtonstraße in Höhe Borsigweg. Die Regionsleitstelle alarmierte daraufhin Kräfte der Feuerwehr und einen Rettungswagen. Bei Ankunft der Einsatzkräfte an der Einsatzstelle stand der ca. 24 m² große Imbissstand im Vollbrand. Das Feuer drohte auf eine angrenzende Garagenreihe überzugreifen. Eine 33 kg-Gasflasche des Imbissstands strömte brennend ab.
Der Brand konnte von zwei Angriffstrupps der Feuerwehr unter Atemschutz und zwei C-Rohren schnell unter Kontrolle gebracht werden. Mit einer Drehleiter wurden die Löschmaßnahmen unterstützt und die anliegende Garagenreihe gesichert. Der Imbiss brannte vollständig nieder. Die Garagen konnten gehalten werden. Personen kamen nicht zu Schaden.
Die Brandursache ist noch unklar und wird von der Polizei derzeit ermittelt. Der Sachschaden wird nach ersten Schätzungen von Polizei und Feuerwehr auf ca. 25.000 € beziffert. Im Einsatz waren 24 Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes mit sieben Fahrzeugen. Der Einsatz der Feuerwehr war gegen 05:10 Uhr beendet.