Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Brandeinsatz

Küchenbrand in Hannover-Nordstadt

14.06.2018 - Die Küche einer Wohnung in der Blumenhagenstraße in der Nordstadt brannte vollständig aus. Verletzt wurde niemand.

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Symbolbild Feuerwehr Hannover

Gegen 16:00 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem piependen Rauchwarnmelder in die Blumenhagenstraße alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte schlugen die Flammen aus dem Fenster im 3. Obergeschoss des Mehrfamilienhauses. Der Treppenraum war stark verraucht. Daraufhin forderte der Einsatzleiter einen weiteren Löschzug zur Verstärkung an. Die Mieter des Hauses hatten zu diesem Zeitpunkt die Wohnungen verlassen und wurden von Notfallsanitätern betreut. Zur Brandbekämpfung wurden mehrere Trupps unter Atemschutz eingesetzt. Eine Ausbreitung des Brandes konnte verhindert werden. Um 17:00 Uhr wurde „Feuer aus“ gemeldet. Mit Drucklüftern wurden der Treppenraum und die Brandwohnung vom Rauch befreit. Auf Grund des Brandschadens ist die Wohnung derzeit unbewohnbar. Die Familie kommt vorübergehend bei Bekannten unter. Durch Mitarbeiter der Stadtwerke wurden Strom und Gas abgestellt.

Die Schadenhöhe sowie die Brandursache sind unklar. Zur Ermittlung der Brandursache hat die Kriminalpolizei ihre Arbeit aufgenommen. Von der Feuerwehr und dem Rettungsdienst waren insgesamt 30 Einsatzkräfte mit 12 Fahrzeugen eingesetzt. Der Einsatz war gegen 18:30 Uhr beendet.