Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Sturmschäden

Stürmisches Wetter beschäftigt die Feuerwehr

22.06.2018 - Seit gestern Mittag haben starke Winde mit zum Teil stürmischen Böen die Feuerwehr beschäftigt. Bis heute Morgen rückte die Feuerwehr Hannover zu insgesamt zwölf Einsätzen aus. Verletzt wurde niemand, größere Schäden waren nicht zu verzeichnen.

Löschfahrzeug im Einsatz bei einem Sturmschaden © Feuerwehr Hannover

Symbolbild: Löschfahrzeug im Einsatz bei einem Sturmschaden

Von Donnerstagmittag bis in den späten Abend führten starke Winde in Verbindung mit stürmischen Böen immer wieder zu kleineren Einsätzen der Feuerwehr Hannover. Insgesamt rückten die Brandschützer zwölf Mal aus, um umgestürzte Bäume und abgebrochene Äste von Fahrbahnen sowie Fuß und Radwegen zu entfernen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Nach Kenntnis der Feuerwehr entstanden keine nennenswerten Sachschäden.