Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

ABC-Erkundungseinsatz

ABC-Erkundungseinsatz bei Entsorgungsfirma

11.03.2016 - Bei einem ABC-Erkundungseinsatz bei einer Entsorgungsfirma in der Mecklenheidestraße wurde an einem Metallbehälter eine leicht erhöhte radioaktive Strahlung festgestellt. Eine Gefahr für die Umgebung bestand nicht.

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Symbolbild Feuerwehr Hannover

Gegen 15:30 Uhr fanden Mitarbeiter einer Entsorgungsfirma in der Mecklenheidestraße (Nordhafen) bei der Sortierung von Müll einen ca. 20 cm langen Metallbehälter, der mit „Radium“ beschriftet war. Sie informierten umgehend die Polizei, die wiederum die Feuerwehr Hannover zu Rate zog, und deckten den Metallbehälter mit Sand ab.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Hannover sperrten den Bereich um den verdächtigen Gegenstand ab und nahmen Messungen vor. In der Umgebung des Fundortes konnte allerdings keine erhöhte Dosisleistung festgestellt werden. Nachdem der Metallbehälter in Abstimmung mit dem hinzugezogenen Gewerbeaufsichtsamt freigelegt worden war, konnte direkt an der Oberfläche des verdächtigen Behälters eine leicht erhöhte Dosisleistung festgestellt werden. Der Wert entsprach etwa dem der kosmischen Strahlung, der man in einem Flugzeug auf Reiseflughöhe ausgesetzt ist. Eine Gefahr für die Umgebung bestand nicht.

Der Metallbehälter wurde in einem Fass gesichert und in einem verschlossenen Raum eingelagert. Die weitere Entsorgung des Gegenstandes wird in der kommenden Woche zwischen der Entsorgungsfirma und dem Gewerbeaufsichtsamt abgestimmt.

Die Feuerwehr war mit einem Löschzug und drei Spezialfahrzeugen für die ABC-Gefahrenabwehr mit insgesamt 17 Einsatzkräften vor Ort.