Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Brandeinsatz

Feuer im Patientenzimmer

12.05.2015 - In einem Patientenzimmer des KRH Klinikums Siloah-Oststadt-Heidehaus kam es am heutigen Abend zu einem Brand in einem Patientenzimmer. Eine Patientin erlitt hierbei Verbrennungen. Durch das schnelle Eingreifen des Pflegepersonals konnte der Brand auf den Entstehungsbereich beschränkt werden.

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Symbolbild Feuerwehr Hannover

Gegen 21:00 Uhr wurde die Feuerwehr Hannover über die automatische Brandmeldeanlage in das KHR Klinikum Siloah-Oststadt-Heidehaus im Stadtteil Linden-Süd alarmiert. Nahezu zeitgleich ging in der Regionsleitstelle ein Notruf aus dem Krankenhaus ein, in dem ein Feuer in einem Patientenzimmer bestätigt wurde. Aufgrund der Einsatzmeldung wurden von der Leitstelle sofort zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr Linden sowie Einheiten des Rettungsdienstes zur Klinik entsandt.

Vor Ort konnten die Einsatzkräfte feststellen, dass es im Bereich eines Patientenbettes in einem Zimmer auf der Ebene 4 zu einem Brand gekommen war. Durch das schnelle und umsichtige Eingreifen des Pflegepersonals konnten die beiden Bewohnerinnen des Zimmers jedoch vor dem Eintreffen der Feuerwehr aus dem Zimmer gerettet und der Brand auf den Entstehungsbereich begrenzt werden. Eine Patientin erlitt jedoch trotz des schnellen Eingreifens Verbrennungen und wurde zur weiteren Versorgung auf eine andere Station verbracht. Die Kräfte der Feuerwehr verhinderten die Rauchausbreitung auf die restliche Station und löschten das Brandgut ab.

Die Feuerwehr und der Rettungsdienst der Landeshauptstadt Hannover waren insgesamt mit 17 Fahrzeugen und 42 Einsatzkräften tätig. Die Schadensumme ist seitens der Feuerwehr nicht abschätzbar. Zur Brandursache hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen.