Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Tierrettung

Hund vom Dach gerettet

12.05.2015 - Die Feuerwehr Hannover brachte am heutigen Vorabend einen Hund, der durch ein Dachfenster auf das Dach eines fünfgeschossigen Hauses in der Breithauptstraße geraten war, mit einer Drehleiter wieder zurück auf den sicheren Erdboden.

Heckansicht Tierrrettungswagen der Feuerwehr Hannover © Feuerwehr Hannover

Heckansicht Tierrrettungswagen der Feuerwehr Hannover

Gegen 17.25 Uhr erhielt die Regionsleitstelle Hannover durch einen Passanten die Meldung, dass sich ein Hund auf einem steilen Dach eines fünfgeschossigen Mehrfamilienhauses in der Breithauptstraße (Stadtteil Kleefeld) befinden würde und es nicht eigenständig verlassen könnte.

Nachdem die Besatzung einer alarmierten Drehleiter und des Gerätewagen Tierrettung am Einsatzort eingetroffen waren, fanden sie tatsächlich einen eingeschüchterten Terrier-Rüden auf dem Dach des Hauses vor. Das Tier war wahrscheinlich in Abwesenheit seines Besitzers durch ein geöffnetes Dachflächenfenster auf das Dach gelangt und die steile Dachschräge bis zum Schneefanggitter hinabgerutscht.

Aufgrund seiner misslichen Lage ließ sich das Tier widerstandslos von den Einsatzkräften der Feuerwehr mit der Drehleiter zu Boden bringen. Bis zur Rückkehr seines Besitzers wurde der Hund in die Obhut einer Nachbarin übergeben.

Im Einsatz waren fünf Einsatzkräfte mit zwei Fahrzeugen.