Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Brandeinsatz

Feuer in Produktionshalle

27.05.2016 - Hannover-Stöcken: Die Feuerwehr konnte am späten Freitagabend einen Brand in einer Produktionshalle eines Industriebetriebes im Stadtteil Stöcken schnell löschen. Menschen kamen nicht zu Schaden.

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Symbolbild Feuerwehr Hannover

Gegen kurz vor 23:00 Uhr war in einer Produktionshalle eine große Elektroanlage zum Aufladen von Batterien in Brand geraten. Die vorhandene Brandmeldeanlage erkannte den Brandrauch und alarmierte automatisch die Feuerwehr Hannover. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte hatten die Mitarbeiter die Halle bereits geräumt. Teile des Gebäudes waren so stark verraucht, dass mehrere Feuerwehrtrupps zur Lokalisation des Brandherdes und zur Brandbekämpfung vorgehen mussten. Das Feuer hatte zwei Schaltschränke einer großen Elektroanlage erfasst und konnte mit dem Einsatz von Kohlendioxid-Feuerlöschern schnell gelöscht werden. Hilfreich stellte sich hier die im Gebäude installierte Sprinkleranlage dar. Diese hatte das Feuer ebenfalls detektiert und bis zum Eintreffen der Löschkräfte die weitere Ausbreitung des Brandes verhindert. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

Die Höhe des Sachschadens muss noch ermittelt werden. Die Feuerwehr Hannover war zusammen mit der Werkfeuerwehr des betroffenen Unternehmens mit zwei Löschzügen, einigen Sonderfahrzeugen und der Ortsfeuerwehr Stöcken mit insgesamt 52 Einsatzkräften bis 00:30 Uhr im Einsatz.