Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Brandeinsatz

Brand in der Küche

13.05.2018 - Bei einem Brand in der Küche einer Wohnung in der Spannhagengartenstraße entstand heute Nachmittag geringer Sachschaden. Menschen wurden nicht verletzt.

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Symbolbild Feuerwehr Hannover

Als gegen 15 Uhr die ersten Einsatzkräfte an dem Mehrfamilienhaus im Stadtteil List eintrafen, stellten diese eine leichte Rauchentwicklung aus den rückwärtigen Küchenfenstern im ersten Obergeschoss fest. Anwohner schilderten das sie zunächst einen Knall gehört hätten und anschließend Rauch aus den geöffneten Fenstern austrat. Ein Trupp unter schweren Atemschutz drang sofort in die Wohnung ein und fand einen schwelenden Mülleimer in der Küche vor. Dieser konnte schnell abgelöscht werden. Der etwa 50-jährige Bewohner der Wohnung wurde dem Rettungsdienst übergeben und blieb nach erster Einschätzung offensichtlich unverletzt. Im brennenden Mülleimer befand sich eine Kosmetikspraydose, die beim Zerplatzen offensichtlich den von Anwohnern wahrgenommenen Knall verursacht hatte. Im Anschluss blies die Feuerwehr den Brandrauch mit Hilfe eines Drucklüfters aus der Wohnung sowie dem Treppenraum.

Zur Ursache hat die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Über die Schadenhöhe liegen der Feuerwehr keine Erkenntnisse vor.

Die Feuerwehr Hannover war mit 8 Fahrzeugen und 26 Einsatzkräften vor Ort.